Leserbrief: Etablierte Politiker ignorieren Juden- und Deutschenhass

Hetzparole

Tolerierter Judenhass in München

(prob-bayern.org) Die Grundaussage der europäischen Patrioten war schon immer klar: “Andere Völker achten wir, daß eigene aber lieben wir“. Wir fordern also im Gegensatz zu den etablierten Bunt-Faschisten nicht  die herabwürdigende  “Duldung” [Toleranz] auf der einen Seite, oder die priviligierte Behandlung [z.B. priviligierte Partnerschaft mit der Türkei der Bundesregierung] auf der anderen Seite, sondern gleichwertigen  Respekt [Achtung] gegenüber allen Menschen. Im respektvollem Umgang wird  zudem unsere Identität und Kultur gestärkt, bloße Bunt-Toleranz führt hingegen nur zu widerwilliger Duldung. Es ist daher folgerichtig, daß die maßgeblichen Bunt-Politiker am Liebsten wegschauen, wenn Probleme auftreten. Fordern Bürger dann die Lösung der Probleme, solidarisieren sich die Bunt-Faschisten dann im Zweifel mit den Tätern/Problemobjekt (“schlechte Kindheit” , “keine Pauschalurteile”) und fordern mit der Nazi-Keule von den Bürgern “mehr Toleranz” dafür, daß sie selbst nichts tun. Kurzum: Am Ende sollen die kritischen aufmerksamen “Stimme erheben” Zeitgenossen selbst die Schuldigen sein.

In dieses Bild passt auch nachfolgender Leserbrief*, der der PRO Bayern Redaktion zuging,  und die erfolgte “Reaktion” der maßgeblichen Multi-Kulti Politiker: Lies den Rest dieses Beitrags

Bürgerentscheid zur Moschee – Warum nicht über alle Bauten abstimmen?

 

AufkleberIn München wollen bunte Gutmenschen nun mit allen möglichen Mitteln einen Bürgerentscheid zum Thema “Islamzentrum – JA- oder NEIN” verhindern. Demokratiehasser bezeichnen diesen “Bürgerentscheid” als rechtswidrig, genehmigen ihn nicht. Unterstützung erfahren die Hasser vor allem in Medien, die statt Aufklärung dumpfe Ängste schüren und grundgesetzferne Unterschiede machen zwischen Bürgern und Mitbürgern. Lies den Rest dieses Beitrags

Patrioten entscheidend im Kampf um den Frieden in Europa

Der wachsende hasserfüllte Antisemitismus dank eingewanderter Muslime, brennende EU-Multi-Kulti-Städte,  der EU- Krieg um die Ukraine usw. ist nicht unser Europa, sondern das Europa von Merkel, Hollande und Juncker. Es ist das Europa von Grünen, “Sozialdemokraten”, “Christsozialen” und Linken: Die Brüssler “EU-Republik”. Es ist ein Europa, daß dank ständiger EU- und NATO-Osterweiterungen mitsamt der Teilauflösung souveräner Nationalstaaten nicht nur uns immer mehr in eine soziale und ökonomische Krise führt, sondern auch das friedliche Zusammenleben keineswegs sichern – sondern mehr und mehr gefährden. Die Bürger spielen bei diesem Europa keine Rolle. Lies den Rest dieses Beitrags

Über Vereine wie DITIB: Türkei setzt ihre Ziele durch

Neulich sickerte eine Meldung im Zusammenhang mit der BND-Überwachung der Türkei durch, die die planmäßige Islamisierung unserer Heimat durch Ankara belegt. So gibt es nun neuerdings Erkenntnisse, daß Ankara ihre Interessen über ihre Vereine in Deutschland durchsetzt. Bislang war stets behauptet worden, die Türkei verfolge keine verfassungsfeindlichen Ziele in unserer bayrischen Heimat und die “systematische Islamisierung Europas” sei bloß eine Erfindung der pöhsen patriotischen Freiheitsbewegungen, die stets von den ahnungslosen Bunt-Politikern als “Nazis”, “Rechtsradikale” und “Rechtspopulisten” gebrandtmarkt werden.  Außerdem müssen wir sowas “tolerieren”. Lies den Rest dieses Beitrags

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 208 Followern an